Eilean Donan Castle, Scotland

 

Traditionelle schottische Pipemusik - die machen wir und dafür schlägt unser Herz.

 

Grundsätzlich treffen wir uns mittwochs zu zweistündigen Proben, jeweils von 19.00-21.00 Uhr. Dafür stehen mehrere Orte zur Verfügung - im Sommer findet man uns auf der Rennbahn Iffezheim, in der kalten Jahreszeit in der Autobahnkirche Baden-Baden oder der Rheintalhalle Sandweier.

Unser Repertoire umfasst bekannte und weniger bekannte Melodien. Die für die Great Highland Bagpipe geschriebenen Märsche, Jigs, Slow Airs, Strathspeys und Hornpipes werden mittels eines Practice Chanters einstudiert und nach und nach auf dem eigentlichen Dudelsack auswendig gespielt.

Üblicherweise beginnt die Probe mit einer Runde auf dem Practice Chanter, danach werden die Pipes warm gespielt und gestimmt. Neu gelernte Tunes werden probiert und auch die alten Standards immer wieder aufgefrischt. Dabei achten wir auf den Klang der Instrumente und ein akurates Zusammenspiel der einzelnen Akteure. Saubere Spieltechnik und das sichere Beherrschen des Instruments sind Grundvoraussetzungen für eine gute Performance.